Ruhrtriennale

14.08.2020 - 20.09.2020

Wo

  • UNESCO Welterbe Zollverein
  • Gelsenkirchener Str. 181
  • 45309
  • Deutschland

Ruhrtriennale - Festival der Künste im Ruhrgebiet

So mu­tig und un­kon­ven­tio­nell wie das Ruhr­ge­biet selbst: Die Ruhr­tri­en­na­le be­spielt je­des Jahr im Som­mer Stät­ten der In­dus­trie­kul­tur 

mit ei­nem viel­sei­ti­gen künst­le­ri­schen Pro­gramm.

Es ist nicht der rote Teppich von Bayreuth, den der Besucher hier ausgerollt bekommt, nicht das gesellschaftliche Sehen und Gesehen werden von Wien und Salzburg.

Was jedoch die künstlerische Qualität der Ruhrtriennale-Produktionen und die Kühnheit des Programms von Musiktheater über Tanz und Performance bis hin zu Schauspiel und Konzerten betrifft, ragt der unkonventionelle Festivalnewcomer aus dem europäischen Festivalreigen hervor.

Ob im Landschaftspark Duisburg-Nord, auf dem Gelände der Zeche Zollverein oder in der zum inoffiziellen Festspielhaus avancierten Jahrhunderthalle Bochum: Die Spielorte der Ruhrtriennale sind nicht bloß Spielstätten, sondern prägen die künstlerische Arbeit entscheidend mit.

Weitere Informationen finden Sie <<Hier>> und auch <<Hier>>


Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.